Schule zum Wohlfühlen

Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt, weil Kinder und Erwachsene nur in einem Klima von Wertschätzung, Respekt und Vertrauen individuelle Höchstleistungen erbringen können: Miteinander lernen, üben, feiern und Spaß haben und füreinander einstehen!

Dienstag, 14. Juli 2020

Umstellung auf MS

Liebe Familien!

Wie ihr alle aus dem Info-Schreiben vom Ministerium (zum Jahreszeugnis) entnehmen konntet, wird ab Herbst jede NMS in Österreich auf "Mittelschule" umgestellt. Das bedeutet Folgendes:

- In der 1. Klasse ändert sich gar nichts.
- Ab der 6. Schulstufe (2. Klasse) werden alle Kinder in D, E + M einem von zwei Leistungsniveaus zugeordnet:
"Standard" oder "Standard AHS" (= Lehrplan der AHS)
Das gilt ab September für ALLE Klassen!

- Dafür gibt es 2 Notenskalen (= 2x von Sehr gut bis Nicht genügend).
- In der 2., 3. und 4. Klasse werden ab Schulbeginn 2 Wochen lang die Zuordnungen vorgenommen.
- Am Montag der 3. SW geben die Klassenvorstände jedem Kind 3 Bescheide mit, so erfahren alle      Familien über die jeweilige Zuordnung in Deutsch, Englisch und Mathematik.
- In allen anderen Fächern ändert sich gar nichts!
- Das ganze Schuljahr über kann diese Zuordnung abgeändert werden: Gesamtnote "Sehr gut" = Aufstufung, Gesamtnote "Nicht genügend" = Abstufung.
- Natürlich gilt es in diesem Zusammenhang auch weiterhin, jegliche Fördermaßnahmen von Seiten der Schule auszuschöpfen!
- An unserer MS (so wie im gesamten Bezirk UU) gibt es nur temporär getrennte Gruppen. Das heißt, dass 2 Lehrer*innen den gesamten Klassenverband unterrichten und die Gruppen sich immer dann räumlich trennen, wenn dies den Lehrpersonen stofflich und / oder pädagogisch sinnvoll erscheint.
- Die Anforderungen (auch Tests und Überprüfungen, SA, HÜ-Portionen, ...) sind unterschiedlich und durch das jeweilige Leistungsniveau gekennzeichnet, denn v.a. so wird der Gruppenzuordnung Rechnung getragen. Diese scheint auf jeder beurteilten Arbeit neben der Note auf und ist ebenso im Zeugnis ausgewiesen.

Ich habe für den Herbst alle Klassenforen so früh angesetzt, dass zu gegebener Zeit alle offenen Fragen in der Schule geklärt werden können. Natürlich stehe ich euch mit meiner Expertise auch telefonisch oder per Mail sehr gerne zur Verfügung!

Mit herzlichen Grüßen, Angela Lonauer

Donnerstag, 9. Juli 2020

Schöne Ferien ...

... und g´sund bleiben!


Wir treffen uns am MO, 14. September
zwischen 7:30 und 7:40 Uhr
vor dem Haupteingang unserer TNMS:
1. EH = Messe,
2. EH = KV (+ Eltern) / Klasse.
Bitte Hausschuhe + Schreibzeug mitbringen!
👋👋👋👋👋👋👋👋


70 Meter

geballter Strick-Widerstand gegen Corona:
Der 1. Schul-Lockdown war lang ...
unser gemeinsamer Schal ist es auch geworden!!!
Wir haben ALLE gestrickt:
Mädchen und Burschen, Mamis, Omas, Lehrerinnen, 
Schulwarte, ...
Gemeinsam gegen das Virus 
ist ein über 70 Meter langer Schal entstanden!
Super!
Ein Dankeschön an Frau Altmüller fürs Zusammennähen
und Herrn Klingler für den tollen Medienbericht!



Ab Herbst wird sich diese gewaltige "Woll-Schlange"
durch das Schulhaus schlängeln!

Freitag, 3. Juli 2020

Gerade noch rechtzeitig

am Donnerstag Abend schaffte es die 4A
zu einer kleinen Abschiedsrunde 
im Schubertpark:
außergewöhnlicher Rahmen in außergewöhnlichen Zeiten, 
aber trotzdem sehr stimmungsvoll!





Wir wünschen euch und allen unseren Schulabgänger*innen
für die Zukunft von Herzen viel Freude und Erfolg! 

Wir bedanken uns ganz besonders 
bei Elternvertreterin Sigi Weichselbaumer 
für die liebevolle Organisation
und natürlich bei Kollegin Christa Enzenhofer (KV)
für 4 Jahre "Klassenmama-Einsatz":

Ihr alle habt eure Sache sehr gut gemacht!!!
👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏



Donnerstag, 2. Juli 2020

Liebe Familien!

Ab morgen, Freitag (3.7.) bis Donnerstag (9.7.) 
bietet der Lehrkörper unserer TNMS 
also wieder  - wie bereits angekündigt -
Aufgaben fürs Lernen zuhause an.
Allerdings dieses Mal, 
weil in der letzten Schulwoche (!), etwas anders:
Jeden Tag in der Früh
bekommen die Jahrgänge von der 1. bis zu 4. Klasse
in Deutsch, Englisch und Mathematik 
Arbeitsaufträge übermittelt
(gerne auch über "Teams", denn das haben wir vorbereitet und trainiert! 😎),
von uns aus freiwillig zu bearbeiten ...
Das bedeutet:
Wenn ihr Eltern findet, die Aufgaben sollten JETZT gelöst werden,
dann haben eure Kinder das zu tun ... 
vielleicht sollen die Arbeiten aber erst in den Ferien 
oder zur Einstimmung auf das neue Schuljahr erledigt werden - 
dann soll uns das gerne auch recht sein!

Alle Aufgaben sind mit Selbstkontrolle zu lösen, 
ihr seid also zeitlich völlig unabhängig!
Wir kommen so dem Wunsch vieler Eltern nach,
die im Moment keinen 2. Schul-Lockdown
mit Verlagerung des Drucks in die eigenen 4 Wände
verkraften können oder wollen .... 
Wir verstehen euch sehr gut! 
😉💪😉
Es sind übrigens bisher keine Kinder 
zur Beaufsichtigung in der Schule angemeldet, 
aber das könnt ihr ja noch ändern!

Alle weiteren Informationen 
liefern eure Klassenvorstände in den nächsten Tagen,
wir haben bereits gute Planungsarbeit geleistet!

Ich danke allen Familien ausdrücklich
für das enorme Verständnis und die gegenseitige Wertschätzung!
Angela Lonauer